Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Ground Zero FSV

Insolvenz, leere Ränge, Punktabzug und Abstieg. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen, dass eine höhere Kraft ihre Finger im Spiel hatte um den Niedergang des Fußballsportvereins in Stein zu meißeln. Doch die Gründe und Ursachen sind leider irdisch, menschlich und hätten durchaus vermieden werden können.
Über ein Jahr beobachtete man eine tickende Zeitbombe ohne zu handeln. Am Ende überließ man die Verantwortung Unschuldigen, die aus Liebe zum Verein jetzt die Drecksarbeit verrichten müssen. Leidtragend werden wieder diejenigen sein, die am wenigsten an der momentanen Situation beteiligt sind, dafür aber den größtmöglichen Schaden davon tragen. Der Profifußball schützt letztendlich nur die Spieler und die Funktionäre. Spieler finden neue Vereine, Funktionäre steigen bei neuen Projekten ein und was bleibt ist der Fan, der sich weiterhin mit dem zurückgelassenen Scherbenhaufen identifizieren wird. Abstiege und Misserfolge gehören zum Geschäft, wie Titel und Triumphe, fahrlä…

Aktuelle Posts

Die Hoffnung stirbt zuletzt, doch sie stirbt

Torschusspanik, Pech & Pannen

Dem Abgrund einen Schritt näher

Die Blockade im Kopf

Hinrunde 2.0

Was kann Chemnitz? Was kann der FSV?

Quo Vadis, FSV?